KLEINWALSERTAL
Winterwanderungen in verschneiter Gebirgslandschaft

>>> FOTOS der Wanderreise 21. – 28.01.2017 >>>

Wanderreise - Nr. 1    13. – 20.01.2018

In Zusammenarbeit mit der Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V.

8 Tage

Auf geräumten Winterwanderwegen wandern Sie durch eine verschneite Gebirgslandschaft wie im Wintermärchen.

Das Kleinwalsertal in Österreich ist eines der schönsten Hochgebirgstäler der Alpen, umgeben von einem imposanten Bergkranz. Unter der fachkundigen Anleitung von Theda Bunje unternehmen Sie Winterwanderungen auf gut geräumten und präparierten Winterwanderwegen.

Urlaubsquartier im nur von Deutschland aus erreichbaren Tal ist der mitten in den Bergen gelegene Ort Mittelberg auf 1.218 Metern Höhe. Untergebracht sind Sie in einem ***Sterne-Hotel mit Hallenbad und Wellnessbereich mit Saunen, Dampfbad, Ruheraum und Massage-Räumen, in direkter Nähe von Wanderwegen und Langlaufloipen gelegen. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Farbfernseher, Telefon sowie Balkon oder Terrasse.

Nach einem kräftigen Frühstück starten Sie von Mittelberg aus zu den verschiedenen Wanderungen. Genießen Sie die traumhafte Aussicht in die verschneite Hochgebirgswelt auf wunderschönen Panorama-Höhenwegen, in tiefverschneiten Seitentälern sowie in der malerischen Schneedünenlandschaft des auf 2.000 Metern Höhe gelegenen Gottesackers. Abends erwartet Sie in Ihrem Hotel eine 4-Gang-Verwöhnhalbpension bevor Sie den Tag in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Es wird täglich eine geführte Wanderung angeboten. Die Touren starten entweder direkt vom Hotel aus oder werden mit dem alle zehn Minuten verkehrenden Bus erreicht, der mit der Kleinwalsertaler Gästekarte kostenlos benutzt werden kann. Auch wenn die Kondition nachlässt oder das Wetter ein Weiterwandern nicht mehr zulässt, bringt Sie der Bus zurück in Ihr Quartier in Mittelberg.


Folgende Tages-Etappen stehen auf dem Wanderplan für diese Woche:

Baader Höhenweg

Baader Höhenweg

Als Einstieg geht es immer auf halber Höhe zwischen Berg und Tal mit herrlicher Aussicht auf den Widderstein nach Baad, das Bergdorf am Ende des Tales. Der Rückweg führt an der Breitach entlang.
Ein schöner Höhenweg mit wenigen Anstiegen.

Oberer Höhenweg

Auf einem schön präparierten Panoramaweg geht es mit einmaligen Ausblicken auf die gegenüberliegende Talseite und die Bergkette mit Widderstein, Schafalpenköpfen sowie dem Hohen Ifen bis nach Riezlern, dem größten Ort des Tales. Winterwanderung mit einigen Auf- und Abstiegen.

Oberer Höhenweg


Höhenweg Söllereck, Letze und Nebenwasser

Auf einem wunderbar angelegten Aussichtsweg von der Bergstation der Söllereckbahn über die Schrattenwangalpe und Mittelalpe mit Blick auf den imposanten Gipfel des Hohen Ifen nach Riezlern. Aussichtsreicher, bequemer Höhenweg.
Auf Wunsch geht es weiter auf einem abwechslungsreichen Winterwanderweg über Letze und Nebenwasser mit wunderbaren Ausblicken auf Hirschegg, Mittelberg und Walmendinger Horn zurück nach Mittelberg. Wanderung mit einigen Auf- und Abstiegen.

Gottesacker und Hahnenköpfle

Gottesackerwanderung

Bei gutem Wetter ist die leichte Rundwanderung auf 2000 m Höhe ein Muss.
Nach Auffahrt mit den Ifen-Sesselbahnen wandern wir auf einem bestens präparierten Weg durch eine einzigartige Schneedünenlandschaft mit Ruhebänken am Weg und traumhaften Rundumblick in die Allgäuer Alpen. Leichte Höhenwanderung.


Wildental

Ein Rundweg ins tief verschneite Wildental mit herrlichem Blick auf die ca. 2300 m hohen Schafalpenköpfe, hinab ins Breitachtal und wieder zurück nach Mittelberg.
Schöner Rundweg mit einigen Auf- und Abstiegen.


Schwarzwassertal

Leichte Wanderung durch das romantische Schwarzwassertal von der Auenhütte zur Melköde. Dann folgt ein steiler Aufstieg mit herrlichem Blick in die Bergwelt hinauf zur Schwarzwasserhütte. Auf dem gleichen Weg geht es zurück.


Breitachklamm

Die Breitachklamm ist ein in Mitteleuropa einzigartiges Naturdenkmal. Glitzernde Eiszapfen, mächtige Eisvorhänge, erstarrte Wasserfälle und geheimnisvolle Höhlen bilden eine Märchenlandschaft aus Schnee und Eis. Auf einem sicheren Weg durch die Klamm hindurch können Sie diese einmalige Eiswelt bestaunen.

Rundweg Bärgunttal

Eine wunderbare Abschlusswanderung in ein abgeschiedenes Tal am Fuße des mächtigen Widdersteins.
Schöner ca. 2-stündiger Rundweg mit wenig Steigung.

Bärgunttal


Auf Wunsch können Sie auch folgende Aktivitäten unternehmen: Geführte Schneeschuhwanderung oder Langlaufschnupperkurs
(Aufpreis für ½ Tag/2 Std: ab 45 EUR)

Reisetermin:

Wanderreise - Nr. 1

13. – 20.01.2018
Reisepreis: pro Person im DZ:

Frühbucher bis 01.12.17:

805 Euro
Anmeldung bis spätestens 31.12.17:
845 Euro
Einzelzimmer nur in begrenzter Anzahl vorhanden! Einzelzimmerzuschlag:
+ 91 Euro
Leistungen:

An- und Abreise per Bahn und Bus ab Frankfurt/Main - Hbf. (2. Klasse) nach Mittelberg, Kleinwalsertal,
Ortskundige Reiseleitung,
7 Übernachtungen in Doppelzimmern mit Dusche/WC, Farbfernseher, Telefon und Balkon oder Terrasse, inklusive reichhaltigem Frühstücksbüffet und 4-Gang Halbpensionsmenü am Abend,
Benutzung von Hallenbad, neuem Wellness- und SPA-Bereich sowie Fitness-Raum,
Kleinwalsertaler Gästekarte mit vielen Vergünstigungen,
kostenlose Benutzung des Talbusses, 1 x Ifen Sesselbahnen (Berg- und Talfahrt), 1 x Söllereckbahn (Bergfahrt),
Eintrittsgeld Breitachklamm,
Kurtaxe
Geführte Schneeschuhwanderung oder Langlaufkurs gegen Aufpreis möglich

Reisepreis bei Eigenanreise auf Anfrage


Copyright by Theda Bunje
www.thedatours.de