OSTSEE:
Von Flensburg nach Lübeck

Radreise - Nr. 4    05. – 13.09.2018

Schleswig-Holstein

z.T. leicht hügelig

inkl. Gepäcktransport

In Zusammenarbeit mit der Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V.
Reiseroute Ostsee

9 Tage

Flensburg – Bonsberg –

Ulsnis an der Schlei – Eckernförde –

Kalifornien – Heiligenhafen –

Neustadt in Holstein – Lübeck



Unsere Reise an der Ostseeküste beginnt am nördlichsten Zipfel Deutschlands in Flensburg, der Rum- und Grenzstadt zum dänischen Nachbarn, und führt uns einmal längs durch Schleswig-Holstein bis in die historische Hansestadt Lübeck.
Wir erleben weiße Sandstrände, steile Küstenufer, aber auch hügeliges, saftig grünes Hinterland mit schmucken norddeutschen Städtchen.

Die Route verläuft meist auf Rad-, Feld- und Waldwegen oder ruhigen kleinen Straßen.
Steigungen bleiben uns in der hügeligen Moränenlandschaft nicht ganz erspart.



1. Tag  
Frankfurt – Flensburg


Hinfahrt mit der Bahn nach Flensburg - dem “Tor zum Norden“ -, das für seinen Rum und durch die Verkehrssünderkartei bekannt ist. Nach dem Abendessen lädt die historische Altstadt mit den malerischen Kaufmannshöfen, dem Nordertor und dem alten Hafen zu einem Bummel ein.

2. Tag  
Flensburg – Bonsberg


ca. 55 km

Schloss Glücksburg


Wir verlassen Flensburg auf der Hafenpromenade, passieren nach einer kräftigen Steigung das Kraftfahrtbundesamt und radeln entlang der Flensburger Förde nach Glücksburg mit seinem schönen Renaissance-Wasserschloss. Nach einem Picknick am Strand bei Bockholm geht es hügelig durch die Moränenlandschaft Angeln zur Geltinger Bucht.
Dort übernachten wir in einem unmittelbar am Wasser gelegenen Hotel mit Café und Restaurant.


3. Tag  
Bonsberg – Ulsnis an der Schlei



ca. 65 km


Am Rande des Naturschutzgebietes Geltinger Birk schauen wir uns erst die Schöpfmühle “Charlotte“ an, ein Wahrzeichen der Region, bevor wir dann die Ostseeküste erreichen.
Im schönsten Teil Angelns beim Städtchen Kappeln gelangen wir an die Schlei. An diesem schmalen, lieblichen Fjord, der sich durch die Wiesen schlängelt, radeln wir bergauf - bergab, beschauliche Fachwerkorte wie Arnis passierend, zu unserem nächsten Übernachtungsort: Ulsnis.

4. Tag  
Ulsnis – Eckernförde


ca. 65 km


An diesem Tag kommen wir durch Schleswig, die älteste Stadt Schleswig-Holsteins mit der alten Fischersiedlung am Holm - die winkligen Fischerhäuschen gruppieren sich um einen kleinen Friedhof mit eigener Kapelle - .Vorbei am St. Petri-Dom mit dem berühmten “Bordesholmer Altar“ und am imposanten Schloss Gottorf, verlassen wir die Stadt auf der Südseite der Schlei.

Nach einem Picknick am Schleiufer geht es weiter durch die sanft hügelige Landschaft Schwansen zur Eckernförder Bucht.
Unser Hotel im Fischerstädtchen und Seebad Eckernförde ist eine ehemalige Schiffswerft mit einem wunderbaren Blick auf Hafen und Altstadt.

Eckernförde

5. Tag  
Eckernförde – Kalifornien


ca. 60 km


Durch die leicht hügelige Landschaft Dänischer Wohld, vorbei an malerischen Steilküsten der Eckernförder Bucht, erreichen wir schließlich in Strande die Kieler Förde.

Kieler Förde
Von diesem kleinen Fischer- und Badeort aus geht es durch das Olympiadorf Schilksee, mit dem großen Yachthafen, nach Friedrichsort. Um die Landeshauptstadt Kiel zu meiden, setzen wir hier mit der Fähre zum Fischerhafen Möltenort über.
Der Fördewanderweg führt uns nun in das traditionelle Familien-Seebad Laboe, wo wir entweder einen herrlichen Blick vom Marine-Ehrenmal genießen oder das U-Boot “U 95“ besichtigen können. Dann passieren wir kilometerlange, weiße Sandstrände. Im Ferienort Kalifornien, wo wir übernachten werden, lassen wir den Tag bei einem romantischen Abendspaziergang am Strand ausklingen.


6. Tag  
Kalifornien – Heiligenhafen



ca. 65 km


Auf einem breiten Radweg direkt am Deich entlang radeln wir weiter durch die Ferienorte Brasilien und Schönberger Strand. Nach einer Mittagspause in Hohwacht gelangen wir an Schloss Weißenhaus vorbei nach Oldenburg in Holstein. Einige km weiter, direkt am Fischerhafen von Heiligenhafen, liegt unser Hotel.

7. Tag  
Heiligenhafen – Neustadt in Holstein

ca. 65 km


Abwechslungsreich zwischen Hinterland und Küste geht es an diesem Tag durch die Ostseebäder Dahme, Kellenhusen und Grömitz nach Neustadt in Holstein.

8. Tag  
Neustadt – Lübeck


ca. 50 km


An langen weißen Sandstränden radeln wir durch traditionsreiche Ostseebäder wie Sierksdorf, Scharbeutz und Timmendorfer Strand, bevor wir schließlich in Niendorf zum 6 km langen Brodtener Steilufer gelangen.
Hier können wir ein letztes Mal einen herrlichen Ausblick auf die Ostsee genießen.
Direkt an der Küste geht es weiter zum Heilbad Travemünde, von dessen langer Strandpromenade aus man die alte Viermastbark “Passat“ sieht, die gegenüber im Priwall-Hafen liegt.

Timmendorfer Strand

Danach kommen wir auf einem romantischen alten Treidelpfad der Trave zum krönenden Abschluss der Tour, der Hansestadt Lübeck.
Nachmittags haben wir Gelegenheit den mittelalterlichen Stadtkern mit seinen wunderschönen alten Bürgerhäusern, den großen Backsteinkirchen und dem bekannten Holstentor anzusehen.

9. Tag  
Lübeck – Frankfurt


Vormittags haben wir noch etwas Zeit für diese sehenswerte Stadt, bevor wir am frühen Nachmittag mit der Bahn nach Frankfurt zurückfahren.

Voraussetzungen:
Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Radreise ist eine gute Kondition, um Touren von 50 bis 65 Kilometern am Tag mit vereinzelten Steigungen zu bewältigen,
eigenes Trekkingrad


Reisetermin:

Radreise - Nr. 4

05. – 13.09.2018
Reisepreis: pro Person im DZ:

Frühbucher bis 01.06.18:

825 Euro

Anmeldung bis spätestens 01.08.18:

870 Euro
Einzelzimmer nur in begrenzter Anzahl vorhanden! Einzelzimmerzuschlag:
+ 125 Euro
Leistungen: Hin- und Rückfahrt per Bahn ab Frankfurt / Main - Hbf. (2. Klasse, inkl. Fahrradtransport),
Gepäcktransport,
Ortskundige Reiseleitung und Pannenhilfe,
8 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklasse- und ***-Hotels,
Kurtaxe,
Fährgelder

Reisepreis bei Eigenanreise auf Anfrage

Copyright by Theda Bunje
www.thedatours.de