VHS-Tageswanderungen

VHS-LogoVolkshochschule Offenbach

Verbindliche Anmeldung mit Erfassung der Kontaktdaten bei der Volkshochschule Offenbach
Berliner Straße 77, 63065 Offenbach am Main
Telefon: +49 (0) 69 8065-3141
E-Mail: vhs@offenbach.de, Internet: https://vhskurse.offenbach.de

Seit September 2022 wieder in Kooperation mit der VHS Frankfurt:

Volkshochschule Frankfurt am Main

Verbindliche Anmeldung mit Erfassung der Kontaktdaten bei der VHS Frankfurt am Main
Sonnemannstr. 13, 60314 Frankfurt am Main,
Telefon: +49 (0)69 212-71501
E-Mail: vhs@frankfurt.de, Internet: https://vhs.frankfurt.de

Beschränkte TN-Zahl von insgesamt max. 25 Teilnehmern


Premium-Wanderwege in der Region:

Premium-Wanderwege sind vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierte Strecken- und Rundwanderwege, die hervorragend markiert sind und einen besonders hohen Erlebniswert aufweisen. Auf Premium-Wanderwegen ist ein ausgewogenes, schönes Wandererlebnis garantiert. Angenehme Wegbeläge und Pfade, eine ausgesuchte Dramaturgie mit tollen Aussichten, schönen Waldbildern, Gewässern, Felsstrukturen, gepflegten Rast- und Ruheplätzen, kulturhistorischen Kleinoden und vielen anderen Abwechslungen machen die Wanderung auf Premium-Wanderwegen zu einem besonderen Vergnügen.
Premium-Spazierwanderwege sind kurze Rundwanderwege mit besonders hohem Erlebniswert.
Premium-Stadtwanderwege sind Wanderwege in Städten, bei denen die Wegedramaturgie zusammenhängende städtebauliche, touristisch interessante Erlebnisszenarien sowie städtische und stadtnahe Naturerlebnisse in einem ausgewogenen Verhältnis über den gesamten Wegverlauf einschließt.

—————————

 

So., 24.09.2023
VHS-FFM: 0214-50 / VHS-OF: Y1360SF:
Premium-Wanderweg: Bachtour Lauterbach

Südwestlich von Lauterbach und am Nordostrand des Naturparks Hoher Vogelsberg führt der Rundwanderweg „Bachtour Lauterbach“ meist auf naturbelassenen Wegen durch eine interessante und abwechslungsreiche Landschaft. Bäche, mal still vor sich hin fließend, mal wilder über Steine und kleine Stromschnellen tosend, sind ständige Begleiter. Dazwischen Täler mit Feldern, Weideflächen und imposanten Solitärbäumen sowie Streuobstwiesen und Schutzhecken mit Lesesteinhaufen. Von sanften Hügeln sind die Weitsichten und Alleen mit alten Baumriesen ein Genuss. Ein Highlight am Weg: Schloss Eisenbach mit Schlosspark. Bitte Verpflegung für unterwegs mitnehmen, eine Abschlusseinkehr ist geplant.
Wanderstrecke: ca. 16 km mit einigen Steigungen, ca. 350 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket (Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein Anteil am Bahngruppenticket benötigt wird!)
Treffpunkt:
9.15 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand, vor Gleis 12
9.38 Uhr, Offenbach-Hbf, Regional-Express RE50, Richtung Fulda, letzter Wagen
Abschlusseinkehr, Rückkehr gegen 20.30 Uhr

 

So., 22.10.2023
VHS-FFM: 0214-52 / VHS-OF: Y1361SF:
Premium-Wanderweg: NaturTour Nidda

Der Rundwanderweg „NaturTour Nidda“ ist eine idyllische Tour. Er führt durch zwei Naturschutzgebiete, mit schönen Waldrandwegen und Waldpfaden, es gibt herrliche Aussichten und ein typisches Vogelsbergdorf. Der Reiz dieser Tour liegt vor allem in ihrer starken Naturnähe mit dem Erlebnis natürlicher Stille und Abgeschiedenheit. Unser Weg führt uns außerdem zum verwunschenen Steinbruch Michelnau und auf dem Landgrafenweg schließlich in die Altstadt von Nidda. Bitte Verpflegung für unterwegs mitnehmen, eine Abschlusseinkehr ist geplant.
Wanderstrecke: ca. 19 km mit einigen Steigungen, ca. 350 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
8.55 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.20 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand, vor Gleis 12
Abschlusseinkehr, Rückkehr gegen 20.30 Uhr

 

So., 19.11.2023
VHS-FFM: 0214-54 / VHS-OF: Y1362SF:
Premium-Spazierwanderweg: Langenselbolder Buchbergrunde

Auf dem Kulturweg Hasselroth erreichen wir die „Spessartspur Buchbergrunde“. Dieser Premium-Spazierwanderweg verläuft durch abwechslungsreichen Wald, an Waldrändern entlang und durch das Rodenbachtal mit schönem Auenwald. Ein ausgewogenes Wandererlebnis entsteht durch Ausblicke über die Felder bis zur Skyline von Frankfurt. An diesem Weg können einige besondere Lebensräume beobachtet werden: der Hainsimsen-Buchenwald und die Hainsternmieren-Erlen-Auwälder. Eine Mittagseinkehr ist geplant.
Wanderstrecke: ca. 16 km mit einigen Steigungen, ca. 220 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
9.05 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.30 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 17.30 Uhr

 

So., 17.12.2023
VHS-FFM: 0214-56 / VHS-OF: Y1363SF:
Premium-Stadtwanderweg: Auf dem Vilbelsteig zum Bad Vilbeler Weihnachtsmarkt

Der Vilbelsteig ist ein vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierter Stadtwanderweg, kombiniert also interessante Bereiche aus Stadt und Natur. Er bietet eine Fülle von Informationen zu den wichtigsten historischen Plätzen der 35.000-Einwohner-Stadt und der Landschaft um sie herum. Auf dem Weg ist alles vertreten, die lebendige Einkaufsstraße Frankfurter Straße, der Marktplatz und die Altstadt mit ihren historischen Gebäuden sowie die Burg mit Burgpark. Neben dem Städtischen folgt der Weg dem Lauf der Nidda – der grünen Seele und historischen Lebensader der Stadt. Auf Wiesenpfaden werden die lieblichen Streuobstwiesen durchquert, es geht durch idyllische Bereiche ebenso wie durch den kühlenden Stadtwald. Richtig historisch wird es am Waldrand zur Berger Wiese, auf der 1759 die Schlacht von Bergen und Vilbel stattfand – genannt auch „der blutige Karfreitag“.
Auf dem romantischen Weihnachtsmarkt rund um und in der historischen Wasserburg Bad Vilbel endet die Tour.
Wanderstrecke: ca. 13 km mit wenigen Steigungen, ca. 150 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
12.30 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
12.55 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Abschluss auf dem Weihnachtsmarkt, Rückkehr gegen 19.00 Uhr

 

So., 14.01.2024
VHS-FFM: 0214-58 / VHS-OF: Y1364SF:
Premium-Stadtwanderweg: Marburger Ausblicke

Der Premium-Stadtwanderweg macht seinem Namen alle Ehre: immer wieder findet man überraschende Ausblicke auf die Stadt, das Schloss oder die Elisabethkirche. Von der Elisabethkirche geht es bergauf in den Wald und über Pfade durch die Natur. Ein erstaunliches Relief alter Steinbrüche und das Mausoleum von Emil von Behring sind kleine Höhepunkte. Der Weg führt dann in die attraktive Altstadt mit ihren vielen Fachwerkgebäuden zur Mittagseinkehr. Danach geht es mit herrlichen Aussichten am Marburger Schloss vorbei, durch den Schlosspark und schließlich an der Lahn entlang wieder zurück zum Bahnhof.
Wanderstrecke: ca. 15 km mit einigen Steigungen, ca. 360 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
8.45 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.05 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 18.15 Uhr

 

 


Vergangene Touren:

So., 27.08.2023
VHS-FFM: 0216-54 / VHS-OF: X1365SF:
Taunuswanderung zum Hessenpark
Von Neu-Anspach wandern wir durch Wiesen und Felder zum Hessenpark. In dieser einzigartigen Sammlung hessischer Fachwerkarchitektur mit mehr als 100 Original-Gebäuden lernen wir auf einem Rundweg die verschiedenen Baugruppen Hessens mit ihren typischen Hausformen kennen. So erhalten wir einen Überblick über die regionalen Varianten in der Bauweise. Auf dem Marktplatz, wo sich u.a. eine Backstube und ein Marktladen befinden, können wir uns für ein Picknick eindecken. Nach dem Hessenpark-Rundgang führt unsere Wanderung durch den Wald hinauf zum Limes und weiter zur Lochmühle, von wo aus wir bequem per Bahn zurückfahren können.
Wanderstrecke: ca. 18 km (inkl. Hessenpark-Rundgang) mit einigen Steigungen, ca. 250 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: Eintritt Hessenpark ca. 9 € + RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
8.45 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.10 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Picknickpause im Hessenpark, Rückkehr gegen 18.45 Uhr

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 29.07.2023
VHS-FFM: 0216-48 / VHS-OF: X1364SF:
Odenwaldwanderung zum Rimdidim mit Essigmanufaktur-Führung
Auf dieser Rundwanderung gibt es immer wieder wunderschöne Aussichten in den Odenwald. Vom schmucken Fränkisch-Crumbach aus führt der Weg zur Burgruine Rodenstein. Die Wehranlage wurde um 1240 als Trutzburg gegen das Schloss Reichenberg gebaut. Weiter geht die Wanderung an der sagenhaften Felsformation „Wildweibchenstein“ vorbei zur Mittagseinkehr im Laudenauer Tal. Anschließend lernen wir in der „Essigmanufaktur zur Freiheit“ bei einer Führung die Geheimnisse der Essigherstellung kennen, probieren bei einer Verkostung Fruchtsenfe sowie eine Auswahl Apéritif-, Balsam- und Fruchtessige. Der Rückweg führt uns hinauf zur höchsten Erhebung, dem Berg mit dem seltsamen Namen Rimdidim (499 m). Es erwarten uns eindrucksvolle Fels- und Basaltformationen. Von Fränkisch-Crumbach geht es schließlich per Bus und Bahn wieder zurück.
Wanderstrecke: ca. 17 km mit einigen Steigungen, ca. 400 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: Führung (ca. 1,5 Std.) ca. 10 € + RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
8.30 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
8.55 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 20.00 Uhr

>>> FOTOS >>>

 

Mo., 01.05.2023
VHS-FFM: 0216-23 / VHS-OF: X1363SF:
Wetterau-Wanderung durchs Krebsbachtal zur Sternbacher Kirche
Unsere Wanderung startet in Heldenbergen. Bei der Hainmühle in der Nähe von Kaichen gelangen wir ins idyllische Naturschutzgebiet „Krebsbachtal“ mit einer hohen Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Entlang des Bächleins führt unser Weg nun über Erbstadt zur abseits jeder menschlichen Siedlung im Wald gelegenen Wallfahrtskirche St. Gangolf, auch Sternbacher Kirche genannt, die 778 erstmalig erwähnt wurde. Nach einer Abschlusseinkehr geht es schließlich von Bruchenbrücken per S-Bahn wieder zurück. Bitte Verpflegung für unterwegs mitnehmen.
Wanderstrecke: ca. 20 km mit wenigen Steigungen, ca. 170 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
9.05 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.30 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Abschlusseinkehr, Rückkehr gegen 18.30 Uhr

>>> FOTOS >>>

 

Oster-Samstag, 08.04.2023
VHS-FFM: 0216-15 / VHS-OF: X1362SF:
Osterwanderung nach Ober-Ostern
Unsere Osterwanderung durch ausgedehnte Wiesen und Wälder mit herrlichen Ausblicken in den Odenwald startet diesmal in Lindenfels. Wir wandern auf dem Europäischen Fernwanderweg E8 sowie dem Hessenweg 7 nach Ober-Ostern. Nach einer Mittagseinkehr im Ostertal führt unser Weg über die Odenwaldhöhen nach Klein-Gumpen und weiter nach Reichelsheim. Dort geht es schließlich mit Bus und Bahn wieder zurück.
Wanderstrecke: ca. 17 km mit einigen z.T. kräftigen Steigungen, ca. 430 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten und SEV:
8.20 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 20.00 Uhr

>>> FOTOS >>>

 

So., 26.03.2023
VHS-FFM: 0216-09 / VHS-OF: X1361SF:
Wanderung durch die Dietesheimer Steinbrüche zur Apfelwein-Führung in Hanau
Von Offenbach-Bieber führt unsere Wanderung überwiegend durch Wald zu den Dietesheimer Steinbrüchen. Bis zum Jahr 1982 fand dort großflächiger Basaltabbau statt, der für die Rhein-Main-Region einzigartige bizarre Felsstrukturen formte. Nach der Stilllegung der Basaltproduktion sammelte sich Grundwasser in den offen gelassenen Steinbrüchen und schuf in wenigen Jahren eine beeindruckende Seenlandschaft. Nach einer Mittagseinkehr in diesem Naherholungsgebiet geht es am Main entlang am Schloss Philippsruhe vorbei in die Hanauer Innenstadt zum „Gerippten Museum“. Dort erfahren wir bei Apfelweinproben vom Buchautor, Moderator und Kurator des Museums, Jörg Stier, einiges erstaunliches und unbekanntes über das ‚magische Dreieck des Apfelweines‘. In Geschichten und Anekdoten erzählt er uns, wie sich der Apfelwein vom Sachsenhäuser Haustrunk zum Hessischen Nationalgetränk und schließlich zum Immateriellen Kulturerbe entwickelte. Ein „bembelfröhlicher“ Abschluss kann anschließend in der in der Hanauer Innenstadt stattfinden.
Wanderstrecke: ca. 15 km, kaum Steigungen
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: Führung (ca. 1,5 Std.) inkl. Apfelweinprobe ca. 16 € + RMV-Gruppenticket
Treffpunkt:
9.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.25 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 18.30/19.30 Uhr

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 25.02.2023
VHS-FFM: 0216-03 / VHS-OF: X1360SF:
Wanderung durch den vorderen Odenwald
Von Ober-Ramstadt geht es auf dem Hessenweg 4 Richtung Gross-Bieberau. Weiter führt uns diese Odenwaldwanderung hoch zum Hundertmorgen und über Ober- und Nieder-Klingen nach Otzberg-Lengfeld. Hier haben wir zum Abschluss der Tour evtl. die Möglichkeit einen Bauernhof mit Chicorée-Produktion zu besichtigen (stand bei der Planung noch nicht fest).
Wanderstrecke: ca. 20 km mit einigen z.T. kräftigen Steigungen, ca. 300 Höhenmeter
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: RMV-Gruppenticket + evtl. Führung Chicorée-Bauer
Treffpunkt:
8.50 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.15 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand vor Gleis 12
Mittagseinkehr, Rückkehr gegen 18.35 Uhr

>>> FOTOS >>>

 

So., 15.01.2023
VHS-FFM: 0216-76  / VHS-OF: W1364SF:
Zwei-Burgen-Weg Birkenau
Der Zwei-Burgen-Weg Birkenau lockt mit reizvollen Zielen wie der Wachenburg und der Burg Windeck oberhalb von Weinheim an der Bergstraße. Die interessante Wanderung steht im Zeichen des Waldes und führt weitgehend um den Wachenberg herum. Nur am Anfang und am Ende der Tour geht es durch offene Landschaft und den Ort Birkenau. In Birkenau darf ein Blick auf das spätbarocke Schloss nicht fehlen. Im mittleren Teil der Wanderung bietet die Wachenburg dem Wanderer einen weiten Panoramablick. Sie ist die jüngste Burg der Bergstraße. Höhepunkt der Runde bildet die nur als Ruine erhaltene Burg Windeck. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet ebenfalls einen herrlichen Blick über Weinheim und die Rheinebene.
Bitte Verpflegung für unterwegs mitnehmen, eine Abschlusseinkehr ist geplant.
Wanderstrecke: ca. 13 km mit ca. 330 Höhenmetern
Kosten: 25,00 €; Zusatzkosten: Bahngruppenticket
Treffpunkt:
9.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
9.25 Uhr, Hauptbahnhof Frankfurt / DB-Infostand, vor Gleis 12

>>> FOTOS >>>

Zum Seitenanfang