VHS-Nachmittags-Wanderungen

VHS-LogoVolkshochschule Frankfurt am Main

Verbindliche Anmeldung mit Erfassung der Kontaktdaten bei der VHS Frankfurt am Main
Sonnemannstr. 13, 60314 Frankfurt am Main,
Telefon: +49 (0)69 212-71501
E-Mail: vhs@frankfurt.de, Internet: https://vhs.frankfurt.de

Seit September 2022 wieder in Kooperation mit der VHS Offenbach:

Volkshochschule Offenbach

Verbindliche Anmeldung mit Erfassung der Kontaktdaten bei der Volkshochschule Offenbach
Berliner Straße 77, 63065 Offenbach am Main
Telefon: +49 (0) 69 8065-3141
E-Mail: vhs@offenbach.de, Internet: https://vhskurse.offenbach.de

Beschränkte TN-Zahl von insgesamt max. 25 Teilnehmern


Sa. Nachmittags-Wanderungen im Frankfurter GrünGürtel und der Region:

Wer am Samstag-Nachmittag Bewegung sucht, in einer netten Gruppe und dabei Stadt und Umgebung von ihrer grünen Seite kennenlernen will, für den sind diese Wanderungen im Frankfurter GrünGürtel und der Region gedacht.
Wanderstrecke ca. 9 – 13 km. Ein Abschluss in einem netten Ausflugslokal ist geplant.
Treffpunkt: Offenbach Kaiserlei oder am jeweiligen Startpunkt in Frankfurt
Rückkehr gegen 20.00 Uhr bis 20.30 Uhr

—————————

Sa., 03.12.2022
VHS-FFM: 0212-57  / VHS-OF: W1353FÜ:
Regionalpark-Safari-Route von Zoo zu Zoo, Teil 2:
Die „Safari von Zoo zu Zoo“ verbindet den Frankfurter Zoo mit dem Opel-Zoo in Kronberg. Unterwegs gibt es viel „Tierisches“ zu entdecken. Über 46 Stationen locken mit besonderen Schildern und originellen Objekten. Die witzigen Verkehrsschilder für Tiere sprechen nicht nur die Jüngeren an, auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten.
Diese 2. Etappe führt vom Frankfurter Zoo durch denkmalgeschützte Parks und Grünanlagen, ein Stück an der Nidda entlang und durch den Frankfurter Grüngürtel nach Frankfurt-Sossenheim. Eine Abschlusseinkehr ist geplant. Ca. 13 km.
Kosten: 18,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
13.25 Uhr, U-Bahn-Haltestelle – U7, Frankfurt (Main) Zoo, Haupteingang Zoo

 

Sa., 07.01.2023
VHS-FFM: 0212-59  / VHS-OF: W1354FÜ:
Der Goethe-Wanderweg
Der Rundwanderweg „Auf Goethes Spuren“ führt vom Goethe-Haus über Gerbermühle, Goetheturm und Goetheruh bis hin zum Willemer-Häuschen. Diese Strecke zeichnete einst die Zeitschrift des Deutschen Volkssportvereins (DVV) als Deutschlands schönsten Wanderweg in der Kategorie „Stadt und Kultur“ aus. Er vereint kulturelle Sehenswürdigkeiten und Naturerlebnisse in besonderem Maße, denn er führt zu allen wichtigen Goethestätten in Frankfurt. Naturerlebnisse bieten das Mainufer, die Oberräder Kräutergärten und der Stadtwald. Als spannend empfunden wird der Wechsel von geschichtsträchtiger Vergangenheit, wie der Paulskirche, und Moderne, wie dem neuen Hochhaus der Europäischen Zentralbank. Eine Abschlusseinkehr ist in Sachsenhausen geplant. Ca. 12 km.
Kosten: 18,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
14.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.15 Uhr, RMV-Mobilitätszentrale Verkehrsinsel an der Hauptwache

 

 


Vergangene Touren:

Sa., 12.11.2022
VHS-FFM: 0212-55  / VHS-OF: W1352FÜ:
Regionalpark-Safari-Route von Zoo zu Zoo
, Teil 1:
Die „Safari von Zoo zu Zoo“ verbindet den Frankfurter Zoo mit dem Opel-Zoo in Kronberg. Unterwegs gibt es viel „Tierisches“ zu entdecken. Über 46 Stationen locken mit besonderen Schildern und originellen Objekten. Die witzigen Verkehrsschilder für Tiere sprechen nicht nur die Jüngeren an, auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten. Der Weg führt durch den Frankfurter Grüngürtel und vielfältige Kulturlandschaften. Insbesondere der erste Abschnitt, die Route „Nidda – Opel-Zoo“ bietet mit ihren besonderen Attraktionen und historischen Zeugnissen abwechslungsreiche und informative Einblicke in die Region. Unterwegs kommen wir am Viergötterstein und dem Quellenpark Kronthal vorbei. Mit wunderbaren Ausblicken auf die Kronberger Altstadt mit der Burg und die Burgruine Falkenstein geht es schließlich abschnittsweise sehr steil und naturnah hinauf zum Opel-Zoo.
Diese 1. Etappe führt von Frankfurt-Sossenheim zum Opel-Zoo in Kronberg. Eine Abschlusseinkehr ist geplant. Ca. 13 km.
Kosten: 18,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.50 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.50 Uhr, Bus-Haltestelle – Frankfurt (Main)-Sossenheim – Am Kapellenberg

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 08.10.2022
VHS-FFM: 0212-53  / VHS-OF: W1351FÜ:
Der Mühlenwanderweg am Urselbach, Teil 2:
Von Oberursel-Weißkirchen nach Frankfurt-Heddernheim
Auf dem Mühlenwanderweg entlang des Urselbachs können sowohl unterschiedliche Lebensräume im Verlauf eines Baches, als auch die Geschichte der gewerblichen und industriellen Nutzung erfahren werden. Entlang des gesamten Urselbachs standen einst 42 Mühlen. Naturkundliche und technikgeschichtliche Tafeln und Stelen entlang des Mühlenwanderweges informieren über die wirtschaftliche Entwicklung des Urselbachtales und die Bedeutung des Baches für die Umwelt.
Diese 2. Etappe führt von Weißkirchen nach Heddernheim. Eine Abschlusseinkehr ist geplant. Ca. 10 km.
Kosten: 18,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
14.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.45 Uhr, U-Bahn-Haltestelle – U3, Oberursel (Taunus)-Weißkirchen Ost

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 03.09.2022:
VHS-FFM: 0212-51  / VHS-OF: W1350FÜ:
Der Mühlenwanderweg am Urselbach, Teil 1:
Von Oberursel-Hohemark nach Oberursel-Weißkirchen
Auf dem Mühlenwanderweg entlang des Urselbachs können sowohl unterschiedliche Lebensräume im Verlauf eines Baches, als auch die Geschichte der gewerblichen und industriellen Nutzung erfahren werden. Entlang des gesamten Urselbachs standen einst 42 Mühlen. Naturkundliche und technikgeschichtliche Tafeln und Stelen entlang des Mühlenwanderweges informieren über die wirtschaftliche Entwicklung des Urselbachtales und die Bedeutung des Baches für die Umwelt.
Diese 1. Etappe führt von der Hohemark nach Weißkirchen. Eine Abschlusseinkehr ist geplant. Ca. 10 km.
Kosten: 18,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
14.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
15.00 Uhr, U-Bahn-Haltestelle – U3, Oberursel (Taunus)-Hohemark

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 13.08.2022
VHS-FFM: 0212-13:
Der Internationale Waldkunstpfad bei Darmstadt
Der Internationale Waldkunstpfad präsentiert im Darmstädter Forstrevier zwischen Böllenfalltor bis zur Ludwigshöhe Kunstwerke, die alle zwei Jahre unter einem anderen Thema ergänzt werden. Ziel ist es, mit den Mitteln der Kunst den Wald auf eine neue Art ins Bewusstsein des Besuchers zu bringen. So regen die am Boden und in den Bäumen installierten Werke zum Entdecken und Pfadfinden an. Eine Abschlusseinkehr ist vorgesehen. Ca. 9 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
12.55 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
13.20 Uhr, Frankfurt (Main) Hauptbahnhof / DB-Infostand, vor Gleis 12

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 02.07.2022
VHS-FFM: 0212-11:
Die „Waldroute“ Offenbach
Die „Waldroute“ Offenbach führt um die Stadt herum und zeigt neben interessanten naturkundlichen auch kulturgeschichtliche Besonderheiten der Waldgebiete. Von Offenbach-Ost geht es unterhalb des Schneckenberges erst durch Wald, dann durch Wiesen bei Waldhof und wieder durch Wald zur Abschlusseinkehr bei Offenbach-Bieber. Ca. 12 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.35 Uhr, RMV-Mobilitätszentrale Verkehrsinsel an der Hauptwache
14.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach (Main)-Offenbach Ost

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 04.06.2022 +
So., 05.06.2022
VHS-FFM: 0212-09 / 0212-10:
Rundweg Bergen-Enkheim
Von Enkheim führt unser Weg durch Enkheimer Wald und Ried und dann steil hinauf durch Streuobstwiesen in das Naturschutzgebiet Berger Hang mit seinen blühenden Orchideen. Der Aussichtspunkt Berger Hang gibt die Sicht frei auf Spessart und Odenwald. Eine Abschlusseinkehr ist im alten Ortskern von Bergen vorgesehen. Ca. 9 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.45 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.15 Uhr, U-Bahnhaltestelle Frankfurt (Main) Enkheim

>>> FOTOS 04. und 05.06.22 >>>

 

Sa., 07.05.2022 +
So., 08.05.2022
0212-07 / 0212-08: Dietesheimer Steinbrüche
Bis zum Jahr 1982 fand in den Dietesheimer Steinbrüchen großflächiger Basaltabbau statt, der für die Rhein-Main-Region einzigartige bizarre Felsstrukturen formte. Nach der Stilllegung der Basaltproduktion sammelte sich Grundwasser in den offen gelassenen Steinbrüchen und schuf in wenigen Jahren eine beeindruckende Seenlandschaft. Auf Rundwanderwegen geht es durch das Naherholungsgebiet zu attraktiven Aussichtspunkten. Eine Abschlusseinkehr ist vorgesehen. Ca. 11 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.45 Uhr, RMV-Mobilitätszentrale Verkehrsinsel an der Hauptwache
14.05 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite

>>> FOTOS 07. und 08.05.22 >>>

 

Sa., 09.04.2022
0212-05: Die Skulpturenachse bei Eschborn und Niederhöchstadt
Die Skulpturenachse durchzieht das gesamte Stadtgebiet von Eschborn und Niederhöchstadt. Es ist keine lineare Achse, sondern ein Netz mit verschiedenen Kreuzungspunkten. Je nach Standort wechselt der Blick zwischen der Silhouette der Frankfurter Skyline und dem Taunus. Die Skulpturen und Plastiken in Eschborn schaffen neue unverwechselbare Orte: Sie prägen nicht nur das Stadtbild, sondern stellen mit den hier lebenden Menschen einen Dialog her. Wir wandern vom Bahnhof Eschborn-Süd durch den alten Eschborner Ortskern, am Westerbach entlang nach Niederhöchstadt und weiter nach Kronberg. Eine Abschlusseinkehr ist in der Kronberger Altstadt vorgesehen. Ca. 10 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.30 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.15 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Eschborn Südbahnhof

>>> FOTOS >>>

 

Sa., 05.03.2022 +
So., 06.03.2022
0212-03 / 0212-04: Auf dem Hölderlinweg nach Bad Homburg
Die Bezeichnung des Weges entstammt dem Dichter Friedrich Hölderlin, der nach Erzählungen die Wegstrecke zwischen Frankfurt und Homburg vor zwei Jahrhunderten häufiger zurücklegte, um sich heimlich mit seiner Geliebten Susette Gontard zu treffen. Wir wandern auf den Spuren des Dichters von Kalbach über die Felder und Streuobstwiesen des Vordertaunus zur Abschlusseinkehr bei Bad Homburg. Ca. 10 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.50 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.35 Uhr, U-Bahnhaltestelle Frankfurt (Main) Kalbach

>>> FOTOS 05. und 06.03.22 >>>

 

Sa., 05.02.2022 +
So., 06.02.2022
0212-01 / 0212-02: GrünGürtel-Rundwanderweg, Etappe 4: Von Berkersheim zur Römerstadt
Der Frankfurter GrünGürtel, der 2014 zu Deutschlands schönstem Wanderweg in der Kategorie Städte gekürt worden ist, führt auf ca. 65 Kilometern im Grünen einmal um den Kern der Stadt herum.
Diese Etappe startet mit dem schönsten Abschnitt der Nidda: bis Bonames ist sie naturnah zurückgebaut, das weite Niddatal gibt Blicke auf die Taunussilhouette frei. Ein Besuch des GrünGürtel-Tiers auf der Robert-Gernhardt-Brücke und des Alten Flugplatzes ist ein Muss. In Eschersheim folgt die engste Stelle im Niddatal, anschließend die geschichtsträchtige Römerstadt-Siedlung. Eine Abschlusseinkehr ist in Ginnheim vorgesehen. Ca. 11 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
13.45 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.20 Uhr S-Bahn- Haltestelle – S6, Frankfurt (Main) Berkersheim Bahnhof

>>> FOTOS 05. und 06.02.22 >>>

 

Sa., 08.01.2022 +
So., 09.01.2022
0212-25 / 0212-26: GrünGürtel-Rundwanderweg, Etappe 3: Von Bergen nach Berkersheim
Der Frankfurter GrünGürtel, der 2014 zu Deutschlands schönstem Wanderweg in der Kategorie Städte gekürt worden ist, führt auf ca. 65 Kilometern im Grünen einmal um den Kern der Stadt herum.
Der Weg über Lohrberg und Heiligenstock gehört sicher zu den Höhepunkten der Tour. Am Lohrberg liegen MainÄppelHaus, Lohrpark, Frankfurts einziger Weinberg und eine beliebte Drachen-Rodel-Silvesterwiese während auf dem 182 m hohen Heiligenstock (dritthöchster Punkt in Frankfurt) alte Obstwiesen, kleine Ruinen und der weite Himmel darüber die Attraktionen sind. Ca. 10 km.
Kosten: 15,00 €; Zusatzkosten: RMV-Ticket
Treffpunkt:
14.00 Uhr, S-Bahn-Haltestelle Offenbach Kaiserlei – Bahnsteig am Fahrkartenautomat Offenbacher Seite
14.55 Uhr Bus-Haltestelle – Bus 43, Frankfurt (Main) Marktstraße/Landgraben in Bergen

>>> FOTOS 08. und 09.01.22 >>>

Zum Seitenanfang